Raziels Klingen

Aus Ritterburg WIKI

Wechseln zu: Navigation, Suche
Name Raziels Klingen
Wappen Bild:Ally67.gif
Tag Bild:Allym67.gif
Anführer Elmo Elchmeter
Gründung 21:45:57, 19. Silva 355
Gründer Tsauberer
Diplomat Elmo Elchmeter

Raziels Klingen ist eine der großen Allianzen von Zentralalirion. Ihr Gott ist Raziel, der Gott der Diebe, Spieler und Glücksritter.

Inhaltsverzeichnis

Allianzbeschreibung

Wir sind Raziels Klingen, eine demokratisch organisierte Allianz aus Zentralalirion. Unser Gott ist Raziel, Gott der Diebe, Spieler und Glücksritter. Wir sind eine verschworene Truppe aktiver Ritter. Bei uns werden alle Elemente des Spiels gepflegt:


  • Krieg gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung
  • Handel mit den ausgekochtesten Feilschern Alirions
  • Kampf für den König gegen Dämonen, Steinbestien, Szas´Khar und andere Feinde
  • Erfüllen der anspruchsvollen Quests
  • Trophäenjagd und Höhlenexpeditionen


Gewählter Allianzführer ist zur Zeit Elmo Elchmeter. Mit allianzbetreffenden Fragen kann man sich aber auch immer an den stellvertretenden Allianzführer und Diplomaten, Ritter Kretok, wenden. Öffentliche Verlautbarungen im Namen der Allianz sind immer als solche gekennzeichnet, ansonsten entsprechen alle Äußerungen den privaten Meinungen der Spieler.

Jeder Ritter Raziels muss bereit sein mit vollständiger Loyalität und Kraft für die Ziele und Interessen Raziels und der Ritter Raziels einzutreten. Umgekehrt kann jeder Ritter Raziels auf die vollständige Hilfe aller anderen zählen. Insbesondere aktive Jungreiche haben bei uns oft eine gute Heimat gefunden und sind dazu aufgefordert sich bei uns für eine Aufnahme zu bewerben.


Obwohl Raziels Klingen im Verhältnis zu den anderen Allianzen eine noch sehr Junge Allianz ist, blicken wir auf eine sehr bewegte und vielfältige Geschichte zurück. Nachdem sich im Jahre 355 eine handvoll junger Ritter zur Allianz Raziels Klingen zusammengeschlossen hatte, konnte Alirion in den nächsten Jahren einen beispielslosen Aufsteig einer Allianz aus Kleinreichen zu einer der mächtigsten Gemeinschaften dieses Landes beobachten. Was den Jungreichen an Zügen zu den alten Rittern fehlte wurde durch Intelligenz und Leidenschaft wett gemacht.

Hier sind die wichtigsten Stationen unserer Geschichte vermerkt:


  • 19. Silva 355 : Gründung von Raziels Klingen und Eroberung des ersten Edellandes

Sieben Kleinreiche schließen sich zu den Raziels Klingen zusammen. Noch am selben Tag wird das erste Edelsteinland unter großem kämpferischen Einsatz mit Waffengewalt erobert.

  • 24. Silva - 7. Atius 355 : Kampf für den König gegen die Brome und Dämonen

Der König ruft zum Kampf gegen die Feinde Alirions auf. Alle Ritter Raziels folgen diesem Aufruf und tragen entscheidend zu dem Sieg der Ritterschaft über die Brome und Dämonen bei.

  • 21. Rea - 9. Eloria 355 : Krieg RK, UfR und 13er gegen TW, Piraten und BdS

Die drei Allianzen Piraten, TW und BdS schließen sich zusammen, um mit einer großen Übermacht die UfR, eine der ältesten Allianzen Zentralalirions, zu zerschlagen. Nachdem die UfR in den ersten Wochen nur Verluste zu verzeichnen hatte, entschließen sich die Ritter Raziels auf Seiten der UfR in den Krieg einzusteigen, um die Ritter Zentrals zu schützen. Unter großen Verlusten gelingt es, das Blatt in diesem Krieg herumzureißen und zuerst die TW und den BdS zur Kapitulation zu zwingen und dann nach einigen weiteren Wochen Kampf die Piraten auch zu einem Friedensschluss zu zwingen.

  • 11. Eloria - 14. Lymena 355 : Krieg gegen die DR

Nur zwei Tage nach Friedensschluss überfallen die Drachenritter, die damals stärkste Allianz, die vom letzten Krieg stark geschwächte UfR. Erneut kämpfen die Ritter Raziels an der Seite der UfR, um diesem heimtückischen Angriff entgegenzuwirken. Trotz der enormen Verluste aus dem vorigen Krieg gelingt das Unglaubliche: Auch die Drachenritter werden besiegt und zur Kapitulation gezwungen.

  • 15. Silva 356- 23. Rea 356 : Krieg gegen die Piraten

Nach den letzten beiden großen Kriegen haben sich die Piraten zur alirionweit führenden Allianz aufgeschwungen. Um sich für den letzten Krieg zu rächen überfallen die Piraten die RK. In diesem ungleichen Kampf, in dem mehr als zwanzig alte und mächtige Ritter auf Seiten der Piraten gegen etwa 10 Jungreiche auf Seiten von RK kämpfen, gelingt es den RK durch taktisch perfekt geführte Angriffe für jedes gefallene eigene Dorf ein Dorf der Feinde zu zerstören, bevor dann schließlich ein Frieden geschlossen wird.

  • 31. Rea 356 : Meteroiteneinschlag

Kurz nach Ende des letzten Krieges bedroht ein Meteroiteneinschlag Alirion. Jede Allianz muss einen sehr kostspieligen Schutzschild bauen, um die eigenen Reiche zu schützen. Trotz der großen Kosten der letzten Kriege gelingt es den RK diesen Schutzschild so gut auszubauen, dass sie Belohnungen vom König persönlich für diese Leistung erhalten. Einigen anderen Allianzen gelingt dies nicht so gut und sie werden sehr stark von den Schäden des Meteoriteneinschlages getroffen.

  • 3. Lokia 356 - 30. Eor 357 : Viele Neuaufnahmen

Von den Erfolgen und der einzigartigen gemeinschaft angelockt treten in dieser Zeit viele aktive und loyale Ritter den Klingen Raziels bei. Die Raziels Klingen schwingen sich zur damals mächtigsten Allianz Alirions auf.

  • 21. Lunat 357 : Erster Angriff auf Szas Khar

Ein Expeditionstrupp Raziels stößt weit in den hohen Norden vor, in die Gebiete der nicht-menschlichen Szas Khar, die jeden Ritter der sich dorthin verirrt gnadenlos abschlachten. Den Rittern Raziels gelingt es ohne größere Verluste eine Festung der Szas Khar zu plündern und zu zerstören. Auf dem anschließenden Heimweg erleidet man allerdings große Verluste, doch Beutestücke, die niezuvor Menschen zu Gesicht bekommen hatten, können in Sicherheit gebracht werden.

  • 14. Lokia 357 : Seeschlacht mit den Piraten

Nach der Öffnung des Flusses, der aus dem Meteoriteneinschlag entstanden war, versenken die Piraten einige der Schiffe von RK. In dem anschließenden Konflikt behält die Flotte der RK die Oberhand und kann mehr als doppelt soviele Schiffe der Piraten versenken.

  • 20. Lokia 358 : Der mächtige Drache Rankrat wird bezwungen

Den Rittern Raziels gelingt es, den bis dahin als unbesiegbar gegoltenen Drachen Rankrat, als erste und bis jetzt einzige Allianz, zu besiegen.

  • 13. Azarath - 24. Eloria 358 : Krieg gegen DR, Piraten, TW und KsK

Nach einer langen Zeit des Friedens entschließen sich Raziels Klingen zum Angriff auf die Drachenritter. Durch geschickte Bündnisspolitik gelingt es den Drachenrittern drei weitere Allianzen als Verbündete für diesen Krieg zu gewinnen. Doch trotz dreifacher Überzahl und mehr als 60 feindlichen Reichen können Raziels Klingen nicht bezwungen werden. Nach großen Verlusten auf beiden Seiten einigt man sich auf ein Ende des Krieges ohne Sieger.

  • 16. Raziel 359 : Zweiter Angriff auf Szasz Khar

Der vereinten Streitmacht Raziels gelingt es in einem einzigen gut geplanten Angriff drei weitere Dörfer der Szas Khar zu zerstören. Obendrein kann eines der mächtigen Szas Schiffe versenkt werden. Diese kündigen eine großangelegte Offensive und das Ende der RK an. Doch von da an erfolgte kein einziger Angriff der Szas Khar auf die Ritter Alirions.

  • 22. Eor-8. Lunat 360: Angriff auf die Insel des Räubers

In den letzten Monaten hatten die Aktivitäten des Räuberhauptmannes Plunkett stark zugenommen. Immer wieder überfiel er Armeen und sogar Dörfer der Ritter Alirions. Raziels Klingen beschlossen dem ein Ende zu setzen. Die gesamte Streitmacht der RK machte sich auf den langen Weg durch die gefährliche Westhöhle zu der, vom Meer aus nicht zu erreichenden, Insel des Räuberhauptmannes. Dort gelingt es den Klingen Raziels das Hauptquartier des Räubers zu erobern und mehr als zwei Wochen den erbitterten Angriffen des Räubers standzuhalten. Letztendlich gelingt es dem Räuber jedoch das Dorf zurückzuerobern und die Armeen Raziels müssen sich zurückziehen.

  • 22. Karim 360: Der erste Angriff der Dämonen auf Alirion wird von den RK abgewehrt

Die Dämonenfürsten kündigen an, Alirion erneut heimzusuchen, um die Dämonenkugel, die sie im letzten Kampf verloren hatten, zurückzuerobern. Den Klingen Raziels wird von Alirion die Aufgabe zugeteilt eine dieser Dämonenkugeln zu bewachen. Nur wenige Tage nach der Übergabe dieser Kugel greifen die Dämonen die Dörfer Raziels an. Nach nur wenigen Minuten gelingt es den RK jedoch alle angreifenden Dämonen zu töten. Abgeschreckt von diesem schrecklichen Verlust sieht man das ganze nächste Jahr keinen einzigen Dämon in Alirion.

  • 9. Raziel 360: Vernichtung des mächtigen Steinwesens ES

Ein unbekanntes Steinwesen ES taucht in Alirion auf und greift die Ritterschaft mit ungekannter Stärke an. Unzählige Armeen fallen seinen mächtigen und unberechenbaren Angriffen zum Opfer. Die Heerführer der RK jedoch entwickeln eine Strategie, um im Kampf gegen ES zu bestehen. Den vereinten Streitkräften der RK gelingt es schließlich, die Bedrohung abzuwenden.

  • 3. Karim - 4. Silva 361: Die RK verteidigen ihre Edelländer gegen die VRK

Einige alte Feinde der RK gründen eine Allianz und versuchen einige Edelländer der RK zu erobern und für sich zu beanspruchen. Nach einigen anfänglichen Verlusten zeigen die Klingen Raziels jedoch, dass sie mit dem Alter nichts von ihrem jugendlichen Elan und ihrem Kampfgeschick verloren haben und zerstören unzählige Dörfer der Feinde. Die VRK jedoch lehnen jegliche Verhandlungsangebote ab und kämpfen bis zu ihrer vollständigen Vernichtung.

  • 15. Raziel 361: Kundschafter der RK entdecken als erste die neue Dämonen-Räuber-Vulkan-Insel

Durch ein von den Dämonen ausgelöstes Erdbeben erhebt sich eine Vulkaninsel aus dem Meer. Noch vor der Aufforderung von Cornelius, diese Insel zu suchen, entdecken Späher der RK, als erste Ritter Alirions, diese Vulkaninsel und finden heraus, dass sich der Räuber dort niedergelassen hat.


Eine ausführlichere Version über den Aufstieg und die Leistungen der Raziels Klingen findet sich auf unserer RB-Wiki-Seite in der Rubrik Geschichte.

Mitglieder

ehemalige Mitglieder

Geschichte von Raziels Klingen

Das Jahr 354

Das Jahr 355

Das Jahr 356

Das Jahr 357

Das Jahr 358

Das Jahr 359

Persönliche Werkzeuge