Meteoriteneinschlag

Aus Ritterburg WIKI

Wechseln zu: Navigation, Suche

Am Morgen des 30. Rea im Jahre 356 schlug ein Meteorit in Alirion ein und schuf einen Krater im Senoisumpf. Bald darauf gab es viele Dämonensichtungen in der Nähe des Kraters und auch in anderen Teilen Alirions. Am Abend des 02. Malkar wurden über 350 Armeen in die Kraterhöhle gesandt, um der Dämoneplage ein Ende zu setzen.

Bei dieser Aktion stieß man auf einen unterirdischen Fluss, der bald den Krater komplett gefüllt hatte. Dies war die Geburt des Brenarsees und mehrerer Flüsse. Der Avfoer hat sich gebildet und die alten Flusstäler von Seixocs, Galeira und Pique haben sich erneut mit Wasser gefüllt.

Persönliche Werkzeuge