Equilibrium gegen die Tempelwächter

Aus Ritterburg WIKI

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Der Kriegsbeginn

Eine Armee des Ritters Samoobrona TW wurde am 5.4.355 von einer Armee des Ritters Justinus Aegelos Lux EQ angegriffen, welche sich im Gebiet des Equilibriums befand Chronik #19115. Somit begann mit einiger Verzögerung am 29.4.355 ein Krieg zwischen den beiden im Osten ansässigen Allianzen. Chronik #19195

Der Erstschlag

Für den Erstschlag fanden sich die Tempelwächter und zwei Freunde vom BdS vor den Toren von Justinus Goldland ein. Diese Festung fiel bei der ersten Angriffswelle kurz nach der Kriegserklärung Chronik #19199. Gerüchte deuten an dass bei diesem Angriff über 12 Mio. an Warenwert den Besitzer wechselten. Erstaunlicherweise erfolgte Zeitgleich in dieser Nacht ein Angriff der Drachenritter auf den BdS.

Die Schlachten

Auf dem Rückweg des ersten Angriffes konnten die Tempelwächter bereits das zweite Dorf des EQ zerstören. 1.5.355 - Ein Dorf von Alexarius EQ wird zerstört. Daraufhin erfolgt eine Unterbrechung des Krieges um dem König in den Kampf gegen die Brome zu folgen.

10.5.355 Je ein Dorf von Aktilenus EQ und Gregor EQ fallen im Kampf.

12.5.355 Je ein Dorf von Alexarius EQ und Brin Ehrwald EQ werden zerstört.

13.5.355 Ein weiteres des Ritters Justinus Aegelos Lux EQ wird zerstört. Chronik #19247

14.5.355 Ein Dorf von Brin Ehrwald wird zerstört.

17.5.355 Ein Dorf von Alexarius und eins von Brin Ehrwald werden zerstört. Chronik #19259

24.5.355 Das Königsquest fordert eine erneute Kampfpause um die Brome zu besiegen.

25.5.355 Ein Angriffswelle auf die Mauern der Festung Südmark von Justinus erfolgt Chronik #19282

6.6.355 Abschlussquest gegen die Brome

Der Abschluss

8.6.355 Justinus bittet um Frieden Chronik #19300 Antwort Chronik #19302

12.8.355 Die Tempelwächter machen dem EQ ein Friedensangebot, wenn dieses bereit ist ein Dorf als Reparationszahlung abzugeben Chronik #19314

13.8.355 Das EQ geht auf das Angebot ein Chronik #19316

Persönliche Werkzeuge